Erkelenz: Erkelenzer „Bohr“ heißt bald Aker Solutions

Erkelenz: Erkelenzer „Bohr“ heißt bald Aker Solutions

Die alteingesessene „Bohr“ — Aker Wirth — an der Kölner Straße wird ab dem 1. Januar 2014 als „Aker Solutions“ in der Öffentlichkeit auftreten. Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Erkelenzer Produkte wie beispielsweise Spülpumpen und Hebewerke weiterhin als Wirth-Produkte, hergestellt von Aker Solutions, vermarktet.

Seit 2009 ist das norwegische Öl-Service-Unternehmen Aker Solutions Mehrheitseigentümer von Aker Wirth. In den vergangenen fünf Jahren trat das Unternehmen unter der Marke Aker Wirth und den beiden Logos Aker Solutions und Wirth auf.

Um zukünftig Verwechslungen zwischen den beiden Namen zu vermeiden, werde die Außendarstellung von Aker Wirth dementsprechend geändert, heißt es. Erst am Mittwoch hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass es die Tunnel- und Schacht-Bohrtechnologie im Zuge einer geänderten Konzernstrategie an ein chinesisches Unternehmen verkauft hat. Die 630 Arbeitsplätze am Standort Erkelenz sind davon nicht berührt.

(eska)