1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg-Eschweiler: Ein Tag der Stille, aber kein Tag des Schweigens

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg-Eschweiler : Ein Tag der Stille, aber kein Tag des Schweigens

Auch 72 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges ist der Volkstrauertag weiterhin notwendig, als Tag der Stille, aber nicht als Tag des Schweigens. Dies betonte der Kreistagsabgeordnete Herbert Eßer bei der Gedenkfeier der Dreidörfergemeinschaft Grebben-Hülhoven-Eschweiler an der Gedenkstätte gleich neben der Kirche St. Andreas in Eschweiler.

hcAu edi etneGeonrnia cnha emd irKge inese hnoc troeef,nfb le„wi riw eien rnouengVawtrt bneah. Dei ,urowtnrVaegnt isch uz eeinrnrn nud üfrda uz oer,sgn dssa os sawet ine eiewrd presa“its, eotetnb .re assL„en Sei uns neejd gaT in enmseur redietnk ecienplönhsr eldmUf üfr ide esceMerhtenhcn dun ide atdim evneedbrunn thneeieriF etgrniaeg teri,tneen die irw eutllak lsa ebvlssnäethsldtirc n,emndp“efi tegfü re h,izun verbo iezw wtlFeerereehuu neine Kanrz ngeerlde.teni

inSe Dnka üfr die nugttelsitgMa red rFeei gign na sad mr-rTomel udn Peprfosfkier ,lwieserEhc an eid eingrSnä etlaNia ait,Dr na dei höuspcprLeg brecOrhbu red iFgenelwliir wuheerr,Fe an eid Srtadrftüzunsebehcch .tS mesturbLa ndu an ied rrtetreeV eds s.rgirsnOt