1. Lokales
  2. Heinsberg

Ausstellung des Fotografen Hans-Josef Jansen: Durch die Glaskugel betrachtet

Ausstellung des Fotografen Hans-Josef Jansen : Durch die Glaskugel betrachtet

Was macht die Faszination der Fotografie aus? Prädestiniert, diese Frage zu beantworten, ist der Heinsberger Hans-Josef Jansen. Bereits seit Jahrzehnten überrascht der 68-Jährige immer wieder mit seinen beeindruckenden lichtbildnerischen Werken. Nach seinen Ausstellungen „Blüten im Eis“, „Zauber des Rostens“ oder dem Meisterwerk „Die Welt ist eine Bühne“ überrascht Jansen nun mit einer Bilderschau mit dem Titel „Verdrehte Ansichten – Wassenberg durch die Glaskugel betrachtet“.

dWrnehä sneie reZtusami onv iewz enotMan raw nseanJ tmi rinees aareKm rhannlbie dre tSdta Wgenaresbs enrw.gutes bHeirie atechetrebt er mkatnear bGeuäde roed reanPlnkaga druch neei lgulsGake. eiB disree cnithsA nrneieesch edi Mvoite in imnee egigntazrieni kbAlnic uaf edm Kfpo ,tnsehde mu 801 rGad hrtedevr. Nahc hzicsEngätnu esd toongrefFa tsi esied icuedBarlsh ied serte lunsAgesult üubrte,hap ni erd ueerns lWet fua emd pfoK tsdeenh rlslgetadet rdwi.

niEe nglieeiwigel htieweScsi sewio enise iKteatväitr nisd ide trnkSeä sde regneirHbes Frgenotafo. Wie in inelve eegngvroeusannga gAenllussutne, rftbeülvf red Ltrnbcdhleii hcua mleidas mti ndferesaeinzin nebrsnsi.egE iDe tsengAuu,lsl ide mi reedgrifB zu sinbhegciet ,tsi fsaustm gistsnema 81 .brietAen enWge der n-deeConrPioama reäpiestrnt osasJH-fen nsneaJ eeinn ilTe sinree lnAutsgusle ightgzeieilc .ueaßrblah c,„uhBeres die neeim sglluunseAt garudfnu red dinPeaem nihct im cnsseesheglon Rmau ncegseibthi noll,we nhaeb simto ied ,icltiköhMge die eltmriinean Brdlie rihtfuagee na enier iehscWälnee uach ruaßbhela dse enshitcshori seeäubdG uz nect,erat“hb so rde eerngsibHre lFe.noktsüotr