Selfkant-Tüddern/Havert: Die Straße zwischen Tüddern und Havert muss erneuert werden

Selfkant-Tüddern/Havert: Die Straße zwischen Tüddern und Havert muss erneuert werden

Die Straße zwischen Tüddern und Havert muss erneuert werden. Laut Bürgermeister Herbert Corsten stehen dort demnächst größere Bauarbeiten an. Denn die Fahrbahn könne nicht mit einer günstigen Einstreudecke hergestellt werden. Dafür sei sie schlicht in zu schlechtem Zustand.

Der Streckenabschnitt, der erneuert werden muss, ist etwa einen Kilometer lang. Es handelt sich dabei um den Teil der Straße zwischen dem Kreisverkehr in Tüddern und der Brücke und um das Teilstück am Ortseingang von Havert. Bevor die Straße erneuert werden kann, muss der Gemeinderat aber noch über das Vorhaben beraten. Über die voraussichtlichen Kosten wollte Bürgermeister Corsten noch keine Angaben machen. Die Bauarbeiten könnten im kommenden Jahr beginnen.

Auch die Oberfläche der Straße von Havert nach Schalbruch sei in schlechtem Zustand. Allerdings könne diese Straße noch per Einstreuverfahren repariert werden. Die Kosten dafür bezifferte Corsten auf voraussichtlich rund 25 000 Euro. Auch über diese Maßnahmen müssen die politischen Gremien noch befinden.

(ger)
Mehr von Aachener Zeitung