1. Lokales
  2. Heinsberg

Die erste Erkelenzer Klimaschutzwoche vom 1. bis 7. Juli

Erste Erkelenzer Klimaschutzwoche : „Ein guter Anfang“

Eine Woche lang stand in Erkelenz das Thema Klimaschutz im Fokus. Vom 1. bis 7. Juli fand die erste Erkelenzer Klimaschutzwoche statt, die auf positive Resonanz gestoßen ist.

Die Idee zu einer Erkelenzer Klimaschutzwoche wurde bereits bei der Erstellung des Erkelenzer Klimaschutzkonzepts von den Mitgliedern des KlimaTisch Erkelenz e.V. geboren. Einmal im Jahr soll das Thema Klimaschutz in Erkelenz im Fokus stehen und verschiedene Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz bündeln.

Bei der Premiere standen Veranstaltungen zur Photovoltaik, klimafreundliches Kochen, Lesungen und Vorträge zum Thema Klimaschutz, Fahrradtouren und Besichtungen auf dem Programm. Jeden Tag fand mindestens eine Veranstaltung statt. Zudem verkehrte der ErkaBus am 1. Juli kostenlos.

„Aus meiner Sicht ist damit ein guter Anfang gemacht“, so Klimaschutzmanager Oliver Franz. „Ziel ist es, dass die Klimaschutzwoche ein wiederkehrendes Veranstaltungsformat in Erkelenz wird und wächst. Ich hoffe daher auf eine gute Resonanz und dass in Zukunft weitere Akteure die Klimaschutzwoche mit ihren Ideen und Aktionen mitgestalten und bereichern.“

Die Klimaschutzwoche fällt passenderweise in die Zeit des dritten „Erkelenzer Stadtradelns – Radeln für ein gutes Klima“ vom 23. Juni bis 13. Juli. Anmelden und mitradeln kann man hier