Erkelenz: Der Riesenclub Rheinland spendet

Erkelenz: Der Riesenclub Rheinland spendet

Über großzügige Spenden des Riesenclubs Rheinland können sich das Tier-Refugium Wegberg und das Hospiz der Hermann-Josef-Stiftung in Erkelenz freuen.

Bei der Spendenübergabe im Hospiz berichtete Albert Bajus (1. Vorsitzender) — nebst Ehefrau Andrea und der Schirmherrin und Vize-Bürgermeisterin Astrid Wolters — von der Riesenclub Vereinsschau am 22. Oktober auf Haus Hohenbusch, in deren Rahmen dank der Versteigerung von Kaninchen und einer großen Verlosung insgesamt 2920 Euro eingenommen wurden.

Der 2. Vorsitzende des Tier-Refugiums, Michael Schink, erhielt eine Spende von 1150 Euro. Das Tier-Refugium nimmt alte und kranke Tiere auf und versorgt diese in würdiger Umgebung. 1770 Euro erhielt Björn Clahsen, Leiter des stationären Hospizes in Erkelenz. Das Hospiz versorgt schwerstkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg.

Mehr von Aachener Zeitung