Waldfeucht: Der neue Prinz im Vöchter Land heißt Karsten

Waldfeucht : Der neue Prinz im Vöchter Land heißt Karsten

Auch das Vöchter Land ist in die heiße Phase des Karnevals gestartet, und zwar mit einem Familientag, zu dem der Ortsring Waldfeucht eingeladen hatte. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Vöchter Prinz proklamiert. Es ging gemütlich und familiär zu in der bunt geschmückten Mehrzweckhalle.

Denn der Vöchter Karneval wird komplett von eigenen Kräften aus den Ortsgemeinschaften Waldfeucht, Frilinghoven und Brüggelchen gestemmt. Bei der Wahl des neuen Prinzen und seiner Venetia setzt die IG Vöchter Karneval (bestehend aus Ortsring, Karnevalsfreunden sowie allen bisherigen Prinzen) ein aktives und lustiges Vereinsleben voraus.

Genau die richtigen Voraussetzungen entdeckten die beiden Sitzungspräsidenten Frank Pint und Frank Bischofs bei Karsten Jansen und seiner Gaby, die zwei echte Freunde des rheinischen Karnevals und auch in Vereinen sehr aktiv sind. Und so wurden sie zu Prinz und Venetia ernannt. Für den Prinzen erfüllte sich ein Traum, als die Adjutanten ihm Narrenkappe, Narrenzepter und Umhang überreichten. Die neue Vöchter Venetia Gaby erhielt einen bunten Blumenstrauß.

Bei beiden ist die Vorfreude auf die kommenden Kappensitzungen am Karnevalswochenende 10./11. Februar (jeweils ab 19.11 Uhr in der Bürgerhalle) sowie auf die Frauensitzung am Freitag, 2. Februar, um 19.11 Uhr schon groß. Beim karnevalistischen Familientag präsentierten anschließend die Tanzgruppen aus Waldfeucht ihr Können. Zuerst standen die einzelnen Garden im Mittelpunkt, dann betraten die Mädels von Girls-at-Dance die Bühne. Auch die kleinen Gäste konnten sich so richtig austoben, denn in der Halle lockte eine große Hüpfburg.

(agsb)