1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg-Randerath: Das neue Randerather Wahrzeichen „Grasbürger“ ist aus Metall gelasert

Heinsberg-Randerath : Das neue Randerather Wahrzeichen „Grasbürger“ ist aus Metall gelasert

Unter fachkundiger Leitung von Lucky König und Helmut Keulen setzten Mitglieder des Randerather Ortsrings auf der Grünfläche zwischen Hermannsstraße und Apotheker-Eckartz-Weg eine neue Statue auf. Der Entwurf stammt von dem Randerather Heimatforscher Santosh Pinto und stellt den „Grasbürger“ dar, die Symbolfigur nach dem Necknamen für die Bewohner Randeraths.

Die aewt 107 mertnZetei eogßr gruiF uwdre aus eirne 51 lelitermiM n,dkeic srgntnshetealad aptSelhltat agteelrs dun in ienne tlBoskecone sanegse.lein Um esi mrehu iwrd cnoh neie 120 mal 103 netetZmire egrßo cleFäh mit nateetusrinN alftersptge. oWerh edr aeNm eüGr„abgsr“r üt,rrh sit icnth giutdenie uz ebl.eeng treiEnisse its f,tüeilrereb sads edi aetRdhearnr rgüreB ovn den ranBeu erd gbmenUug lsa srbrüar“g„Ge ticenhbeze roendw nsie oelsnl, wlei ise sib Eden des .81 dhutrhsrenaJ nüewgeebdri onv rde Giatarncnrldwütshf tebe,nl olwhbo ise edm üarntdergBs ae,ntegrhnö da Rhadeatnr uz erenj Ztie ctdtatreShe eßas.b

esnrrsdeiAte lolens dei anrrteeRadh Brüger ebsüGr„ragr“ nntngea wrnode se,in weli im 1.8 rhduheJtarn ied ltnea adenaumtrtS merim hemr lzfreenie dun dei rüegBr Rdartsenha edn auf erd oreanurkMe hsic nstgäid eedierunabstn krentas sraewsuGbhc thcin fnaahuelt nnknoet. ,Eagl ncwlehe rrUugspn eid ceinzhnBueg rg“bre„rsGaü tzhitcell naehb m,ga heuet eöthgr sie zu hRanaetdr ndu losl nihtc tuzlzet dchru eid lfgestuulAn edr neneu tetaSu pstrnäe lbbe.nie

rAeb nitch nur nuee Pkeertoj dewenr mvo dtaharRnree giOrstnr rzu höerncsrueVng des rtesO märgißegle ni rfAfgni e.ngmoenm sDa znage Jahr eürb dins dei rlMditieeg rtuen mnadeer mti aeafemßhlgnmenP udn erbMiänthea na end ecGhänflnür mi rOt ndu ngtelan eds zgaseteenWnrwdee tfabs.se