1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Das letzte Fenster von St. Gangolf ist fertig

Heinsberg : Das letzte Fenster von St. Gangolf ist fertig

Nachdem drei Chorfenster der Kirche St. Gangolf in Heinsberg bereits nach dem Zweiten Weltkrieg unter Propst Wilhelm Krüppel durch die Glasmalerei Peters in Paderborn neu gefertigt worden waren, begann Propst Albert Honings 1990 mit der Erneuerung der übrigen Fenster. Insgesamt wurden so insgesamt 19 Fenster erneuert, alle finanziert durch viele Einzelspenden und großzügige Sponsoren.

uAhc dsa tlteze chno nlhdeeef Fsteern, im Hroccohh agnz tresch, tsi ttzej ,teggetefstilrl beflsanel rduch dei rsllmeiaaGe Preets ufa red sBisa nvo türnewfEn dse eKslrtnsü miellhW euhusltcB uas nnaU.

Disee Buergvinealsgl mi retW nvo durn 0040.0 ruoE dewru elslfeabn umz lieT usa evienl engenpaasrt ezenendilspnE, aus nde mnnhiEnea sde feseftrasPr im gevngeaernn rhaJ dnu drchu eine hhoe liedezEnpnse fnriat.ienz

eiEnn leecbner„hhi s“t,eR os stoprP rksMau rnuB,s ehab edi mirehdciegneeKn i.zinevoanrtrf iSe ffhot nun auf ietweer eSpdenn zmu iA.gshulce

Am meggrino ogtnPanmlsa, 2.4 äzM,r osll das nuee tnKesrkwu nde nuhrBeces dre eieihngl sseeM um 11 Uhr leziifofl ertlsvleotg dun tetreräul re.enwd