Keine Verletzten: Dachstuhl in Oberbruch steht in Flammen

Keine Verletzten : Dachstuhl in Oberbruch steht in Flammen

Am frühen Samstagmorgen hat ein Dachstuhl in Heinsberg-Oberbruch gebrannt. Zum Zeitpunkt des Feuers war niemand im Haus, es wurde also keiner verletzt.

Gegen 0.35 Uhr begannen die Löscharbeiten, wie die Freiwillige Feuerwehr aus Heinsberg auf Nachfrage mitteilt. Das Haus steht gegenüber vom Oberbrucher Bahnhof, in einer Abzweigung der Ilbertzstraße. Es sei schwierig gewesen, an das Haus, dessen Dachstuhl beim Eintreffen der Wehr bereits komplett in Flammen stand, heranzukommen. Deswegen zogen sich die Löscharbeiten bis ungefähr sechs Uhr morgens hin. Das Haus sei nun unbewohnbar, die Brandursache noch völlig unklar, sagt die Feuerwehr.

(mec)
Mehr von Aachener Zeitung