Dachdecker-Innung ehrt Ulrich Pardon und Bernd Baltes

Jubilare geehrt : Ausgezeichnete Dachdecker im Kreis Heinsberg

Im Rahmen ihrer Innungsversammlung nahm die Dachdecker-Innung Heinsberg zwei Ehrungen vor. Innungs-Obermeister Bernd Schmidt überreichte die Urkunden gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dr. Michael Vondenhoff.

Geehrt wurde aus Anlass des Silbernen Meisterjubiläums im Dachdeckerhandwerk Klempnermeister Ulrich Pardon. Pardon legte die Meisterprüfung im Klempnerhandwerk am 28. Januar 1994 vor der Handwerkskammer Münster ab. Ulrich Pardon ist mit seinem Betrieb in Wegberg ansässig.

Ebenfalls in Wegberg ist der Ehrenobermeister der Dachdecker-Innung Heinsberg, Bernd Baltes, mit seinem Betrieb angesiedelt. Seine Dachdecker-Innung ehrte ihren Ehrenobermeister für das 150-jährige Firmenjubiläum des Unternehmens B. Baltes Bedachungen.

Bernd Baltes legte 1973 die Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk ab. Er ist seit 40 Jahren Ehrenamtsträger als Obermeister im Innungsbereich Heinsberg und bis heute stellvertretender Obermeister.

Er übernahm die elterliche Firma im Jahre 1975 und ist seitdem der Kopf des Unternehmens. Engelbert Baltes, der Großvater des heutigen Inhabers Bernd Baltes, der das Unternehmen nun in dritter Generation leitet, legte den Grundstein zum Erfolg. Bernd Baltes baute das Unternehmen aus und beschäftigt heute mehr als 75 Mitarbeiter.

(defi)