Erkelenz: Bus bremst stark ab: Mehrere Menschen verletzt

Erkelenz: Bus bremst stark ab: Mehrere Menschen verletzt

Bei einem Bremsmanöver eines Busses sind am Donnerstag in Erkelenz mehrere Menschen leicht verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war zunächst im Einsatz.

Der Vorfall ereignete sich um 12.19 Uhr im Kreuzungsbereich der Gewerbestraße Süd und der Tenholter Straße.

Ein Fahrzeug war laut Polizei von der Gewerbestraße Süd auf die Kreuzung gefahren, ohne den Verkehr zu beachten. Der Busfahrer kam von der Tenholter Straße aus und musste dann so stark bremsen, dass mehrere Fahrgäste im Bus stürzten. Drei von ihnen wurden dabei leicht verletzt.

Da man zunächst von einer höheren Anzahl Verletzter ausgegangen war, wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert. Dieser wurde aber schließlich nicht gebraucht.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung