Bundespräsident dankt Kinder-Hilfe Selfkant für Spenden-Einsatz

Kinderhilfe Selfkant : Dankesschreiben vom Bundespräsidenten für beispiellosen Einsatz

Im Restaurant Zagreb in Selfkant-Wehr informierte die Kinderhilfe Selfkant (Hilfe für krebs- und schwerstkranke Kinder) zahlreiche Mitglieder über die Vereinsaktivitäten.

Vorsitzende Beatrix Gorissen begrüßte die Anwesenden, Stellvertreter Heinz Josef Dahlmanns führte durch die weitere Versammlung. Schatzmeister Norbert Jeurissen sah eine große Spendenbereitschaft in der gesamten Selfkantregion für die Kinderhilfe, sah den Verein mehr und mehr in der Region angekommen.

Dank zahlreicher Spenden und Mitgliedsbeiträge ist es dem gemeinnützigen Verein aus dem Selfkant immer wieder möglich, Erkrankte, Bedürftige und insbesondere die Kinderkrebsstation im Aachener Klinikum zu unterstützen. Vor Wochen konnte im Aachener Klinikum die bisherige Rekordsummen von 42.000 Euro an den Förderverein der Kinderkrebsstation übergeben werden. Damit schraubt sich die gesamte Spendensumme auf rund 235.000 Euro.

Dr. Harry Hamers erläuterte als Schriftführer des Vereins weitere Spendenmöglichkeiten, dankte den anwesenden Mitgliedern sowie seinen Vorstandskollegen für den enormen Einsatz zum Wohle der erkrankten Kinder und Jugendlichen. In diesen Dank fügte Beatrix Gorissen insbesondere die Initiatoren und Helfer der jährlichen Oldie Party Havert, aber auch alle Mitglieder und anderen Spender ein.

Erfreut zeigten sich die Anwesenden über ein Schreiben des Bundespräsidialamtes in Berlin vom März dieses Jahres. Darin bedankte sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausdrücklich bei der Kinderhilfe Selfkant für den Einsatz und die Unterstützung von schwer erkrankten jungen Menschen sowie deren Angehörigen und betonte die hohe Bedeutung von Selbsthilfeinitiativen und dem ehrenamtlichen Engagement in der heutigen Zeit.

Einen weiteren Schwerpunkt in ihrer Arbeit setzt die Kinderhilfe mit direkter Hilfe vor Ort, hier und da können Wünsche der betroffenen Kinder erfüllt werden. Landtagsabgeordneter Bernd Krückel dankte in einem Schreiben ebenfalls dem Vorstand der Kinderhilfe für ihren beispiellosen Einsatz, lud als Dank zum Besuch des Landtages in Düsseldorf im September ein. Zu Kassenprüfern für das Jahr 2019 wurden Marius Robertz und Hubert Robertz gewählt. Weitere Wahlen standen in diesem Jahr nicht an.

Weitere Infos, unter anderem bezüglich einer Mitgliedschaft im Verein für nur 12 Euro im Jahr, sind unter www.kinderhilfe-selfkant.de erhältlich.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung