Hückelhoven-Baal: Bürger-Bühne spendet 500 Euro

Hückelhoven-Baal : Bürger-Bühne spendet 500 Euro

Drei erfolgreiche Aufführungen des Theaterstückes „Eine Braut zu viel“ hat die Baaler-Bürger-Bühne bereits im Bürgerhaus gespielt. Nun möchten die Laienschauspieler mit einem Teil der Einnahmen anderen Menschen eine Freude machen.

„Wir sind ein gemeinnütziger Verein und unterstützen gerne mit dem von uns erspielten Geld die Baaler Bevölkerung. So können wir unserem tollen Publikum, das uns seit vielen Jahren die Treue hält, auch etwas zurückgeben“, sagt die Vorsitzende der Bürger-Bühne, Rita Kluge.

Dieses Jahr geht die Spende in Höhe von 500 Euro an die Mühlenbachschule in Baal. Für das Geld wurden Spielgeräte für die Pause angeschafft, an denen alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse ihre Freude haben können. Stellvertretender Schulleiter Maik Kohlmann nahm die neuen Spielgeräte in Empfang und bedankte sich im Namen aller Schüler.

Wer das Theaterstück „Eine Braut zu viel“ noch nicht gesehen hat, hat am Samstag, 29. Oktober, um 19 Uhr Gelegenheit dazu. Dann wird das Stück noch einmal in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven aufgeführt.