Heinsberg-Dremmen: Bremsleitung an Transporter durchtrennt

Heinsberg-Dremmen: Bremsleitung an Transporter durchtrennt

Eine bisher unbekannte Person hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Bremsschläuche eines Transporters im Heinsberger Stadtteil Dremmen durchtrennt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Der Fahrer des Wagens stieg am Donnerstag gegen 6.45 Uhr ein und bemerkte bereits kurz nach seiner Abfahrt in der Straße Talblick, dass der Wagen ein anderes Bremsverhalten hatte. Er fuhr zurück und entdeckte am Parkplatz einen Fleck, der von der Bremsflüssigkeit stammte.

In einer Waerkstatt wurde erkannt, dass die Bremsleitung wohl mutwillig durchgeschnitten wurde. Das Fahrzeug wurde um 18 Uhr am Vortag abgestellt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter 02452/9200 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung