1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Bleibende Eindrücke für Schüler des Kreisgymnasiums

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Bleibende Eindrücke für Schüler des Kreisgymnasiums

Zum fünften Mal machten sich 53 Schüler der Jahrgangsstufe 9 und drei Lehrer des Kreisgymnasiums unter der Leitung von Michael Matzerath auf den Weg nach Krakau, wo beispielsweise der ehemals jüdische Stadtteil mit seiner Synagoge und seinem historischen Friedhof ein Ziel war.

mA iwzenet agT bnehucste die cerSlüh ads onv den Nzsai rehtigetinece ttoGhe seesnitj rde elcesh,Wi in dme ide düinhjesc eneorhwB arKsauk enepceftighr afu teegmns mauR belen usmtn,es bvoer ies in eid sgluniVgtrenhcrae ,czleeB ,iorboSb bilnkTare dnu hwsuizAct psntrrbotaeitra ru.ewdn reD Besuhc edr lmek-iEW-Fariaablern onv rksOa Seln,irhdc dre 2001 jcsüedih tAerreib ovr dre rrduEmong erttet,e lbetedi nde ssAblcush sseedi gsaTe.

äenrdhW ereni dfüefntügnnsi chtAFnsruüw-ihgzu ise sda etnntEesz fau nde nshceeirtG der üreSclh idtecuhl rihasctb ,esenweg tetile edi Shclue mt.i In inBerl hetnacsu chis ied ühlcSer sad uzmukreinenntttoaDmso Topgaerioh„p dse eosr“Trr auf med üdrnkctuGs der eilehanegm Gaeposet-eZtanrl in rlBein na.