Waldfeucht-Haaren: Bezirksschützenkönig heißt Ohlenforst

Waldfeucht-Haaren: Bezirksschützenkönig heißt Ohlenforst

Die Schützenbruderschaften im Bezirksverband Heinsberg ermittelten jetzt auf der Schießsportanlage der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Haaren den diesjährigen Bezirkskönig und kürten außerdem den Mannschaftssieger. Zehn Schützenkönige des Bezirksverbandes waren beim Wettschießen um die Bezirkskrone dabei.

Mit 26 Ringen lag Bernd Ohlenforst von der St.-Josef-Schützenbruderschaft Laffeld vorne und wurde vom Bezirksschießmeister Manfred Schäfer als neuer Bezirkskönig vorgestellt. Zweiter wurde Udo Hülsen von der St.-Martini-Schützenbruderschaft Lieck. Zu den ersten Gratulanten zählte Bezirkspräses Rene Mertens. Bernd Ohlenforst wird auf dem Heimatabend beim Schützenfest des Bezirksverbandes am Freitag, 3. Juli, offiziell in sein Amt eingeführt.

Im Mannschaftswettbewerb gab es ein spannendes Schießen um den Mannschaftssieg. 22 Mannschaften waren am Start.

An der Spitze wurde es spannend, einige Male entschied das bessere Schussbild über die Platzierung. Dritter wurde die Mannschaft der St.-Josef-Bruderschaft Laffeld mit 78 Ringen, Zweiter die St.-Aloysius-Bruderschaft Bocket mit 79 Ringen, und die St.-Hubertus-Bruderschaft Kirchhoven setzte sich mit 82 Ringen deutlich an die Spitze.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung