1. Lokales
  2. Heinsberg

Museum im Kreis Heinsberg: Begas-Haus startet wieder mit Führungen

Museum im Kreis Heinsberg : Begas-Haus startet wieder mit Führungen

Das Museum Begas-Haus an der Hochstraße 21 in Heinsberg bietet ab Mitte Oktober an einigen Sonntagen wieder thematische Museumsführungen an – unter den bekannten Coronaschutzbedingungen.

Den Beginn der Führungen macht am Sonntag, 18. Oktober, Gisela Johlke mit einer Führung zum Thema „Wilhelmine und Marie-Elise Begas – zwei Frauengestalten des 19. Jahrhunderts – im Dialog zur Frage: ‚Leben aus zweiter Hand‘ – persönliche Erfüllung oder Loyalität?“. Treffpunkt für die Führung ist um 14.30 Uhr an der Museumskasse.

Die Dauer der Führung beträgt rund eine Stunde. Danach können die Teilnehmer das Museum noch weiter besichtigen, das bis 17 Uhr geöffnet ist. Die Führung kostet fünf Euro zuzüglich zum Eintritt. Die Teilnehmer müssen sich vorher im Museum unter der Telefonnummer 02452/977690 anmelden.

„Die Teilnehmerzahl wird auf fünf beschränkt. Bei sehr viel mehr Anmeldungen findet eine zweite Führung im Anschluss statt“, heißt es aus dem Begas-Haus. „Die Museumsführer sind mit einem Gesichtsvisier ausgestattet, für die Teilnehmer ist ein Mund-Nasen-Schutz und die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern unter den gegebenen Umständen obligatorisch.“