Hückelhoven: „beets‘n‘berries“ und Gäste sorgen für hinreißenden Musikgenuss

Hückelhoven: „beets‘n‘berries“ und Gäste sorgen für hinreißenden Musikgenuss

Seit dem ersten „meets“-Konzert — „Gospel meets unplugged“ — der „beets‘n‘berries“ am 1. November 2008 ist viel passiert. Mittlerweile sind einige Jahre ins Land gegangen, und so gab es am Wochenende zwei Jubiläumskonzerte in der Hückelhovener Aula.

<

p class="text">

Mit dabei: „Wild Heart of a Bear“ mit wunderschönen melancholischen und hinreißenden Eigenkompositionen sowie „Singsation“. Ein weiteres Highlight war der Kinderchor der evangelischen Kirche Schwanenberg, der sich in voller Besetzung seinen Platz zunächst auf der Bühne und kurz später in den Herzen des Publikum sicherte. Unter dem Motto „beets meets frozen“ brachte der Chor seine Interpretation von „Die Eiskönigin“ ins Rampenlicht der Aula und erntete wie auch die anderen Musiker beim „beets‘n‘berries“-Jubiläum kräftigen Applaus.

(CUH)