Hückelhoven: „Beets meets friends“: Hastenraths Will zeigt Gesangstalent

Hückelhoven: „Beets meets friends“: Hastenraths Will zeigt Gesangstalent

Mit ihm werde die gesangliche Qualität gehoben, so der charismatische Dorf-Comedian und berühmte Landwirt, Hastenraths Will, mit Blick auf zwei Veranstaltung von Kultur Pur am 31. Oktober, 20 Uhr, und am 1. November, 18 Uhr, in der Aula des Gymnasiums.

Dann wird es heißen „Beets meets friends“. Unplugged-Versionen bekannter Pop- und Rocksongs sind seit Jahren die Stärke der Gruppe. Jetzt will man mit dem bereits zusammengestellten, 20 Personen starken Projektchor Singsation, der Blues- und Jazzsängerin Andrea Porten sowie Hastenraths Will eine in dieser Form einmalige Showkonstellation bieten. Singsation wird von der Schwanenbergerin Ellen Nierhaus geleitet.

Hastenraths Will möchte Kostproben seines Gesangtalents zu selbst getexteten Liedern geben. Mehr verraten will er aber nicht, zumal er als Sänger bisher nicht in Erscheinung getreten sei. Nur soviel ist aus „geheimer Quelle“ zu hören: „Die Texte von Will sind beeindruckend.“

Erstmals soll es bei dem Konzert auch Platzreservierungen geben, sagt Veranstalter Jürgen Laaser. Tickets kosten zwischen 13,20 und 22 Euro und sind in der Buchhandlung Wild (Hückelhoven und Erkelenz), im Reisebüro Hansen (Hückelhoven), bei der Rurtal-Produktion (Erkelenz), bei Viehausen (Erkelenz), bei Alles in Maaßen (Erkelenz), im Reisebüro Scholz (Wegberg), in der Buchhandlung Gollenstede (Heinsberg), bei House of music (Geilenkirchen) und unter Telefon 02433/903636 zu haben.

(koe)