1. Lokales
  2. Heinsberg

Bauausschuss überzeugt sich vom Fortschritt der Janusz-Korczak-Schule

Janusz-Korczak-Schule : Ein Schulneubau in Rekordzeit

Eine grüne Wiese an der Siemensstraße in Heinsberg verwandelt sich innerhalb weniger Wochen in einen neuen Schulstandort für die Janusz-Korczak-Schule, Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung. Dass das tatsächlich in kürzester Zeit möglich ist, davon überzeugten sich nun die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses des Kreises Heinsberg.

Thomas Gleichmann, Leiter des Amts für Gebäudewirtschaft des Kreises, führte die Ausschussmitglieder über die Baustelle für die „Schule aus dem Baukasten“.  Das Gebäude, das in Modulbauweise ähnlich einem Fertighaus errichtet wurde, soll nach seiner Fertigstellung unter anderem Platz für sieben Klassen, EDV-, Naturwissenschaftsräume, Kunst- und Werkräume, einen Ruheraum und eine Lehrküche bieten.

52 Stahlmodule

„Die Bauphase der Schule mit den  Erarbeiten inklusive Fundament, Bodenplatte und Kanalbau begannen Anfang Januar dieses Jahres, bereits Ende März konnten die Modulräume aufgestellt werden“, erklärte Gleichmann und verriet: „Das Schulgebäude besteht aus 52 Stahlmodulen mit einem Gewicht von je 11,5 Tonnen. Die Grundrissfläche umfasst 1700 Quadratmeter.“

Der Rohbau konnte innerhalb von nur acht Arbeitstagen abgeschlossen werden.  Auf Hochtouren werden derzeit die letzten Arbeiten vor dem Einzug der Schüler nach den Sommerferien erledigt: Derzeit werden die Bodenfliesen im gesamten Gebäude verlegt, die Lehrküche muss noch eingebaut werden und auch die Außenanlage mit Spielflächen fehlt noch. Man liege aber voll im Zeitplan – in spätestens zwei Wochen sollen diese Arbeiten im Inneren des Gebäudes abgeschlossen sein.

Der weitere Zeitplan, den Thomas Gleichmann, Leiter des Amtes für Gebäudewirtschaft beim Kreis Heinsberg, den Ausschussmitgliedern beim Rundgang erläuterte, sieht vor, dass ab dem 5. August die Möbel für das Schulgebäude geliefert werden und dann drei Wochen später  – nach dem Ende der Sommerferien -  die Schüler und Lehrer in ihr neues, komplett eingerichtetes Schulgebäude einziehen können. Das neue Schuljahr startet für die Schüler der Janusz-Korzcak-Schule dann bereits im nagelneuen Schulgebäude am neuen Schulstandort in Heinsberg.