Heinsberger Land: Autos von BMW bei Dieben sehr beliebt

Heinsberger Land: Autos von BMW bei Dieben sehr beliebt

In der Region scheinen Automobile der Marke BMW bei Fahrzeugdieben derzeit recht beliebt zu sein, denn in mehreren Fällen versuchten unbekannte Täter, derlei Pkw nicht nur in Birgden zu stehlen. In der Nacht zum Donnerstag hatten sie es auf einen Wagen, der an der Geilenkirchener Straße parkte, abgesehen.

Das Fahrzeug wurde geöffnet, aber offensichtlich gelang es den Tätern nicht, den Motor anzulassen. In der darauffolgenden Nacht gingen sie wiederum einen 3er-BMW, der vor einem Haus an der Bahnhofstraße stand, an. Dieser Pkw war schon in der Nacht zum Donnerstag ins Visier von Autodieben geraten. Auch diesmal bemerkte der Eigentümer das Vorhaben und alarmierte gegen 1.40 Uhr die Polizei.

Kurz bevor die Beamten an der Adresse eintrafen, ergriffen die Täter in ihrem schwarzen BMW die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug ausfindig gemacht werden. Die Täter entkamen jedoch im Bereich Mindergangelt über die Grenze in die Niederlande. Dort entdeckten niederländische Polizisten den Wagen gegen 3 Uhr in Brunssum. Wiederum ergriff der Fahrer die Flucht und fuhr nach Deutschland zurück. In Süsterseel verlor er aber auf der Suestrastraße die Kontrolle über den BMW und prallte gegen einen Baum. Die beiden Insassen liefen zu Fuß davon. Den kurz darauf eintreffenden niederländischen Polizisten gelang es, einen der Männer zu stellen, sein Komplize konnte türmen. Der 19-jährige Mann aus den Niederlanden wurde von deutschen Polizisten festgenommen.

Am Abend des Donnerstag hatte zudem ein Mann aus Geilenkirchen seinen älteren grünen BMW der 7er-Reihe auf dem Parkplatz einer Diskothek an der Gutenbergstraße in Geilenkirchen abgestellt. Als er gegen 3.30 Uhr in der Nacht zum Freitag die Disco verließ, sah er seinen Wagen vom Parkplatz davonfahren. Vergeblich versuchte er noch, den Fahrer anzuhalten.

Einen weißen BMW der 3er -Reihe mit niederländischen Kennzeichen entwendeten Unbekannte ebenfalls am Donnerstagabend. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz des Sportplatzes an der Teverener Heide abgestellt und den Diebstahl gegen 20.50 Uhr bemerkt.

Mehr von Aachener Zeitung