Heinsberg: Autofahrerin prallt frontal gegen Mauer

Heinsberg: Autofahrerin prallt frontal gegen Mauer

Bei einem Unfall auf der Humboldtstraße ist am Montagvormittag eine 52-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Die Frau aus Heinsberg war mit ihrem Wagen frontal gegen eine Mauer gefahren.

Gegen 11.35 Uhr fuhr die Heinsbergerin auf der Humboldtstraße in Richtung Karl-Arnold-Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte ihr Auto am Ende der Straße gegen eine Grundstücksmauer.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass sie nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung