Erkelenz: Aufprall: Autofahrerin schwer verletzt

Erkelenz: Aufprall: Autofahrerin schwer verletzt

Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls in Erkelenz. Eine Frau hatte am Donnerstagmittag beim Abbiegen offenbar ein Auto übersehen.

Die 63-jährige Frau aus Grevenbroich war nach Angaben der Polizei gegen 14.50 Uhr mit ihrem Wagen auf dem Zubringer zur Landesstraße 19 unterwegs. Als sie an der Kreuzung abbiegen wollte, übersah sie offenbar eine 38-jährige Frau aus Wassenberg, die mit ihrem Auto auf der L19 Richtung Erkelenz fuhr. In dem Wagen saß auch ihr vierjähriges Kind.

Durch den Aufprall wurde die Seniorin schwer verletzt. Die 38-Jährige und ihr Sohn wurden leicht verletzt. Die Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung