1. Lokales
  2. Heinsberg

Auf der B221 bei Wegberg landet ein Auto nach einem Unfall im Wald

Zwei Personen leicht verletzt : Auto landet nach Unfall in Waldstück

Auf der Bundesstraße 221 hat es am frühen Dienstagmorgen einen Unfall zwischen einem Lkw und einem Auto gegeben. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die B221 in Wegberg wurde nach einer Sperrung wieder freigegeben.

Ein 23-jähriger Mann aus den Niederlanden fuhr um 5.45 Uhr mit seinem Sattelzug Auf der B221 in Richtung Arsbeck. In einer Linkskurve geriet der Auflieger auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-jährigen Mannes aus Wegberg. Durch den Aufprall kam das Auto von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und überschlug sich. Beide Insassen, der 49-Jährige und sein ebenfalls aus Wegberg stammender 18-jähriger Beifahrer, wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in ein Krankenhaus, wo sie behandelt wurden. Der Lkw-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall nicht.

Zur Klärung des Geschehens stellten die Polizeibeamten die Zugmaschine und den Auflieger sicher. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B221 in beide Richtungen bis etwa 8 Uhr gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen in diesem Fall dauern weiter an.

(red/pol)