1. Lokales
  2. Heinsberg

Wegberg: „Asyl in Wegberg“: Israelisches Fernsehen dokumentiert Engagement

Kostenpflichtiger Inhalt: Wegberg : „Asyl in Wegberg“: Israelisches Fernsehen dokumentiert Engagement

Dass sich Menschen aus fremden Ländern in der Beecker Straße 74 die Klinke in die Hand geben, ist wirklich keine Seltenheit, denn dort arbeitet der Verein „Asyl in Wegberg“. Über den Besuch aus Israel herrschte aber besondere Freude.

inE eTam eds srlescaIineh esdseeFehrnrns Cannlhe 10 Nwse raw irntaee,gs mu ide rbiAte erd gWrgeebre nrtmElerahe neein cmgtthaaNi lang zu i.leetegnb „fAu uns mkreuamfsa dgerwoen its red drSene dcuhr rskesreelPait und ehn,renhceretrctI“e efuert hsci edi eitsnrVeozd sde eVrsine iaGb eek.rteP

eiD eeeunqSzn sua eWbggre drenew eTli inree Diamootnuknet im lanisrcheies eFsehrnne rbeü cülhlgttFesianbri .nies aetrnenInoital eimrsamtfkeAku rfü itleheachermn ebrtiA mti elnhnügFticl in gregWeb — für edi nIriotitane hrihwlca nei nGdur uzr .rdeFue