Erkelenz: Anbau für das Venrather Vereinsheim

Erkelenz: Anbau für das Venrather Vereinsheim

Der SV Venrath beabsichtigt, sein Vereinsheim zu vergrößern. Geplant ist eine Erweiterung um knapp 24 Quadratmeter, die als Stauraum für die Unterbringung von trainings- und sportbedingten Materialien Verwendung finden sollen.

Abzüglich der Eigenleistungen durch Vereinsmitglieder belaufen sich die Baukosten auf 15.000 bis 17.000 Euro. Davon wird die Stadt rund ein Drittel oder 6000 Euro übernehmen, wie im Fachausschuss des Stadtrats deutlich wurde.

Der Erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen betonte, dass eine anteilige Unterstützung in der vorgeschlagenen Höhe üblich sei, weil die Vereine in Eigenleistung dazu beitragen, die Gesamtkosten so niedrig wie möglich zu halten. Die Umsetzung des Bauvorhabens am Venrather Sportplatz sei bis Jahresende geplant.

(hewi)