1. Lokales
  2. Heinsberg

Am Landabsatz: Sperrung wegen Bauarbeiten für Kreisverkehr

Arbeiten am Kreisverkehr beginnen jetzt : Am Landabsatz acht Wochen lang gesperrt

Wer in den nächsten Wochen das gemeinhin stark frequentierte Gewerbegebiet Am Landabsatz ansteuern möchte, muss sich auf gravierende Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen: Die Straßenbaubehörde Straßen.NRW beginnt ab Dienstag mit dem Bau des neuen Kreisverkehrs auf der Roermonder Straße (L117)/Am Landabsatz.

Der Kreisverkehr dient dem späteren Anschluss der neuen  Ortsumgehung L117n Hückelhoven-Ratheim/Millich. Dafür wird die Straße Am Landabsatz für etwa acht Wochen gesperrt. „Die Zufahrt zum Gewerbegebiet ist in dieser Zeit nur über die Martin-Luther-Straße oder die Haagstraße möglich“, betont Straßen-NRW-Sprecher Gregor Hürter.

Während der Arbeiten wird die Roermonder Straße (L117) entlang der Millicher Halde zwischen dem Kreisverkehr (Siemes Schuhcenter) und der Rheinstraße in Richtung Hückelhoven/Ratheim-Millich und Wassenberg zur Einbahnstraße. In Richtung Hückelhoven wird der Verkehr über die Rheinstraße und Neckarstraße umgeleitet.

Die Einbahnstraßenregelung bleibt nach Angaben von Straßen NRW bis zum Bauende, das für Mitte 2020 geplant ist, bestehen. „Im Baustellenbereich ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Arbeitsbereich großräumig zu umfahren“, so Gregor Hürter.