Hückelhoven: Am Aktionstag das Sportabzeichen im Glück-Auf-Stadion machen

Hückelhoven: Am Aktionstag das Sportabzeichen im Glück-Auf-Stadion machen

Der Stadtsportverband Hückelhoven lädt zum fünften Mal zum Sportabzeichen-Aktionstag in das Glück-Auf-Stadion ein. Am Samstag, 9. September, stehen die Helfer des Stadtsportverbandes und einiger Hückelhovener Vereine ab 13 Uhr (im Hallenbad ab 14 Uhr) zum Starten und Stoppen, Messen und Wiegen zur Verfügung.

Abgenommen werden alle Disziplinen, die im Wasser und auf dem Sportplatz ausgetragen werden können. Ein Parcours über fünf Stationen wird im Stadion aufgebaut, damit die Disziplinen aus den Blöcken Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer ohne große Verzögerungen durchgeführt werden können.

Im Schwimmbad warten geschulte Prüfer, die die Schwimmfähigkeit abnehmen beziehungsweise Ausdauer und/oder Schnelligkeit mit der Stoppuhr dokumentieren.

Auch für Familien hat das Sportabzeichen seinen besonderen Reiz. Zur Erlangung des Familien-Sportabzeichens müssen mindestens drei Familienmitglieder aus mindestens zwei Generationen das Deutsche Sportabzeichen mit Erfolg ablegen.

So können etwa Großmutter, Mutter und Tochter den persönlichen Vergleich mit der Nachbarsfamilie starten. „Vielleicht sorgt der Anreiz auch einfach nur dazu, dass alle von der Couch hochkommen“, hofft der Stadtsportverband.

Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Hückelhoven, Jürgen Sester, freut sich mit seinem Team auf diesen Tag und hofft, viele Bürger zum Aktionstag begrüßen zu dürfen. Schließlich wolle man in Hückelhoven wieder mit der Anzahl der abgenommenen Sportabzeichen an die Statistikspitze des Kreises kommen, sagt Sester.

Mehr von Aachener Zeitung