Heinsberg: 51 Gymnasiasten bestehen Sprachprüfung der Universität Cambridge

Heinsberg: 51 Gymnasiasten bestehen Sprachprüfung der Universität Cambridge

Seit zehn Jahren ist das Kreisgymnasium Heinsberg eine anerkannte Prüfungsschule für die Vergabe von Sprachzertifikaten der Universität Cambridge. In diesem Jahr haben 51 Schülerinnen und Schüler Zertifikate erhalten.

Die notwendigen Prüfungen dazu bietet die Schule normalerweise in drei Leistungs- und Altersgruppen an: im Preliminary English Test (PET) für die Jahrgangsstufe 9, für das First Certificate in Englisch (FCE) für die Jahrgangsstufe 10 oder für das Certificate of Advanced English (CAE) für die Stufen 11 und 12. In diesem Jahr konnte die Schule nur Kurse für PET und CAE durchführen. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, dessen Aufgaben weltweit zentral gestellt und bis zum Examenstag geheim sind.

Die Korrektur erfolgt durch die Universität Cambridge. Hinzu kommt eine 20-minütige mündliche Prüfung, die durch externe, muttersprachliche Dozenten der VHS Aachen durchgeführt wird. Vorbereitet haben sich die Schüler zusammen mit Lehrer Hans Nijs in einer wöchentlichen Doppelstunde nach dem Unterricht. 42 Schüler beteiligten sich am PET-Kurs. „Schon eine kleine Herausforderung“, sagt Nijs. Doch da sich schnell eine gute Arbeitsatmosphäre entwickelt habe und die Schüler motiviert gewesen seien, hätten gute Resultate erzielt werden können. „Das war öfters eine Dose Gummibärchen wert“, schmunzelt er.

34 der 42 Teilnehmer absolvierten die Prüfung mit den Noten „sehr gut“ und „gut“. Das beste Ergebnis erzielte Paula Wynands mit 167 von 170 möglichen Punkten, gefolgt von Regina Hamann, Tommaso Gianferri und Jennifer Müller mit jeweils 166 Punkten.

Neun Schüler stellten sich dem CAE-Test, dessen Bestehen in angelsächsischen Länder als Sprachnachweis für gute Englischkenntnisse gewertet wird und zum Studium an einer dortigen Universität berechtigt. Chiara Gödde, Janina Rinkens und Errol Firschke erreicht hier sogar die Höchstpunktzahl. „Das CAE-Programm ist ein wesentlicher Baustein in der Begabtenförderung unserer Schule“, ergänzt Schulleiterin Annegret Krewald.

Die Inhaber der Zertifikate sind: PET Pass with Distinction: Abelina Buth, Martin Fleischer, Janna Gellert, Felicia Gödde, Peter Frenken, Tommaso Gianferri, Julius Haimüller, Regina Hamann, Lilian Harb, Jessie Küppers, Lisa Meurers, Jennifer Müller, Felix Raifahrt, Peer Winkens und Paula Wynands; PET Pass with Merit: Milena Crämer, Florian Esser, Jannik Frenken, Nils Giesen, Rahel Hagmanns, Jacoba Heinrichs, Melissa Kirbach, Ivanela Kulic, Elena Kremers, Kathrin Louis, Luis Matzek, Jonathan Mucke, Benedikt Nass, Alina Plamen, Max Rongen, Emily Sieben, Florian Shim Lukas Windelen und Pauline Wolters; PET Pass: Jan Bengeforth, Sofie Esser, Rieke Fell, Hannah und Niklas Küppers, Lara Meyer, Jan Piernikarczyk und Vincent Sausen: CAE: Errol Frischke, Chiara Gödde, Julia Heitzer, Amon Krükel, Sarah Küppers, Janina Rinkens, Jonas Rütten, Peter Schulz und Igor Wasagow.