Wassenberg: „24 Stunden für den Herrn“ in der Pfarrei St. Marien

Wassenberg: „24 Stunden für den Herrn“ in der Pfarrei St. Marien

Papst Franziskus ruft in der österlichen Bußzeit für den 13. und 14. März zu einer weltweiten Initiative mit dem Titel „24 Stunden für den Herrn“ auf, an der sich alle Bistümer beteiligen sollen. Die Pfarrei St. Marien Wassenberg macht mit.

Anliegen dieser Aktion ist, dass den Gläubigen der Empfang des Sakramentes der Versöhnung sowie die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung angeboten werden.

In der Pfarrei St. Marien Wassenberg können sich Gläubige in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt beteiligen: Eucharistische Anbetung ist am Freitag, 13. März, von 4 Uhr bis Samstag, 14. März, 12 Uhr; Gelegenheit zur Beichte und zum Gespräch: Freitag, 13. März, 16 Uhr bis 17.15 Uhr; Samstag, 14. März, 10 bis 12 Uhr; Kinderbetstunde vor dem Allerheiligsten: Samstag, 14. März, 10.30 Uhr; Anbetung für Jugendliche: Samstag, 14. März, 11 Uhr.

Am Freitag wird nach Angaben der Pfarrei zusätzlich um 15 Uhr der Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet, und für 19 Uhr sind alle herzlich zum Friedensgebet eingeladen. Mit dem Angelusgebet wird die Aktion „24 Stunden für den Herrn“ am Samstag um 12 Uhr abgeschlossen.

Mehr von Aachener Zeitung