19-Jähriger attackiert Mann mit Messer in Erkelenz

Streit eskaliert : 26-jähriger am Lago mit Flasche attackiert

Aggressives Verhalten in Freibädern oder an Badeseen ist mittlerweile leider keine Ausnahme mehr. Auch am Lago Laprello kam es jetzt zu einem Zwischenfall.

Am Mittwoch wurde ein 26-jähriger Mann aus Übach-Palenberg gegen 19.30 Uhr am Lago Laprello angegriffen. Er ging in Begleitung zweier Freunde auf der Ringstraße aus Richtung Tennisplatz kommend in Richtung eines dortigen Steges und konnte hören, dass es am Steg offenbar Streitigkeiten gab. Als das Trio dort ankam, bemerkte der 26-Jährige eine Gruppe von mehreren Personen, die sich näherten. Eine der Personen ging direkt auf den 26-Jährigen zu und sprach ihn provozierend an. Dabei habe er laut Polizei sehr aggressiv gewirkt. Dem Übach-Palenberger gelang es denn auch nicht, den Mann verbal zu beruhigen. Stattdessen schlug dieser ihm mit einer Glasflasche gegen seinen Kopf. Auch ein anderer Mann näherte sich dem Geschehen und hielt eine abgebrochene Glasflasche in der Hand. Er drohte dem 26-Jährigen sowie seinen Begleitern verbal. Daraufhin flüchteten die jungen Männer. Die Täter stiegen nach der Tat in einen Pkw mit Erkelenzer Kennzeichen (ERK-).

Durch den Schlag zog sich der junge Mann Verletzungen zu. Er machte einen vorbeifahrenden Streifenwagen auf seine Situation aufmerksam. Die Beamten boten ihm Hilfe an und nahmen eine Anzeige auf. Der Übach-Palenberger suchte anschließend einen Arzt auf.

Der Haupttäter war circa 180 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Statur. Er hatte dunkelbraune oder schwarze Haare und wirkte südländisch. Bekleidet war er mit einer roten Kappe und einem grauen Tank Top. Der zweite Mann mit der abgebrochenen Flasche hatte eine schmächtige Statur und die Tätowierung einer Schusswaffe auf der Brust.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Täter identifizieren können. Hinweise unter 02452/9200.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung