1500 Besucher bei der Azubimesse in Erkelenz

Azubimesse : Praktikum, Ausbildung und Beruf im Blick

Auch die zehnte Auflage der Azubimesse in der Stadthalle fand bei Ausstellern und Schülern gleichermaßen großen Anklang. Rund 1500 Besucher informierten sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe und Berufsbilder, die vor allem Unternehmen aus dem Erkelenzer Raum bieten.

Auch Arbeitgeber wie Zoll, Bundeswehr und Polizei waren wieder vertreten, um sich den potenziellen Bewerbern zu präsentieren. Geboren wurde die Idee vor zehn Jahren aus der Notwendigkeit heraus, dem damals prognostizierten Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Darüber hinaus habe man versucht, den Kontakt zwischen Erkelenzer Schülern und Betrieben zu schaffen, erklärte Bürgermeister Peter Jansen am Rande der Messe.

Betreut wird die Azubimesse von Sandra Schürger vom Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Dabei arbeitet sie eng mit Markus Dannhauer von der Messeagentur mdcp zusammen. Anfangs, so erinnerte sich Schürger, gab es durchaus Startschwierigkeiten. Die Unternehmen mussten lernen, dass ein Firmenschild, Kekse und Broschüren nicht ausreichen.

Mittlerweile kommen viele Austeller mit aufmerksamkeitsstarken technischen „Spielereien“, um die Besucher anzulocken. Am Stand werden sie dann oft von Azubis in ihrem Alter erwartet, die ihre Arbeit vorstellen. So kommen schnell Gespräche auf oder werden Praktika verabredet, um das Schnuppern im jeweiligen Berufsfeld zu intensivieren. Einige Schüler kommen auch mehrmals, da die Beschäftigung mit dem Berufswunsch keine einmalige Sache ist.

Insgesamt 53 Unternehmen, vom Handwerksbetrieb und der Bank bis zur Stadtverwaltung oder dem Medienhaus, nahmen an der diesjährigen Azubimesse teil. „In diesem Jahr hatten wir noch eine Warteliste von Unternehmen, die keinen Platz mehr bekommen hatten und hofften, dass noch jemand absagt“, betonte Dannhauer.

Begleitet wurde die Messe wieder von Vorträgen zu einzelnen Berufen und Karrieremöglichkeiten, die duale Ausbildung oder auch eine Laufbahn in der Verwaltung.

Für die elfte Azubimesse im kommenden Jahr können sich interessierte Unternehmen schon jetzt anmelden: sandra.schuerger@erkelenz.de oder 02431/785240.

(hewi)