Geilenkirchen-Teveren: Zwei Schwerverletzte: Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Geilenkirchen-Teveren: Zwei Schwerverletzte: Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 42 sind am Freitag zwei Personen schwer verletzt worden: Ein 22-Jähriger war mit seinem Wagen frontal gegen das Auto einer 25-Jährigen gefahren.

Um 13.37 Uhr war ein 22-Jähriger aus Geilenkirchen mit seinem Auto auf der Landesstraße 42 in Richtung Kreisverkehr Gillrather Straße unterwegs. Ihm kam eine 25-Jährige aus Erkelenz mit ihrem Wagen entgegen.

Nach Angaben der Polizei war der 22-Jährige gegen 13.36 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn abgekommen. Dort stieß er frontal mit dem Auo der 25-jährigen Erkelenzerin zusammen. Beide Fahrzeuge schleuderten in einen Wirtschaftsweg und kamen dort zum Stillstand.

Die Fahrer wurden schwer verletzt, der 22-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum gebracht werden. Die Erkelenzerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Würselen gebracht.

Die L42 musste bis 15.30 gesperrt werden. Unter anderem war die Feuerwehr im Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen.

In einer früheren Version des Artikels war die Rede von einer 22-jährigen Fahrerin und einem 25-jährigen Fahrer. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

(g.s./red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung