Geilenkirchen: Zwei Bahnübergänge werden gesperrt

Geilenkirchen: Zwei Bahnübergänge werden gesperrt

In den Nächten zum 1. und 2. Juni, Dienstag und Mittwoch, jeweils in der Zeit zwischen 20 und 10 Uhr, wird an der Bahnstrecke zwischen Geilenkirchen und Lindern gearbeitet.

Die Bahn AG muss aus diesem Grund Schienenübergänge für den Kraftfahrzeugverkehr sperren.

Dies sind „Auf der Zömm 2” vom 31. Mai, 7 Uhr, bis 1. Juni, 16 Uhr, und die Thomashofstraße vom 31. Mai, 7 Uhr, bis 2. Juni, 22 Uhr. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Übergänge bleiben für Fußgänger und Radfahrer passierbar.

Trotz des Einsatzes moderner Maschinen sind Lärmbelästigungen während der Bauarbeiten nicht immer zu vermeiden, so die Bahn AG.

Mehr von Aachener Zeitung