Geilenkirchen: Wurmtal-Cup: Iris Weiß in der Endabrechnung ganz oben

Geilenkirchen: Wurmtal-Cup: Iris Weiß in der Endabrechnung ganz oben

„Wir haben heute hervorragenden Sport gesehen“, sagte Egbert Symens als Vorsitzender des Tennisclubs Rot-Weiß Geilenkirchen. Und damit meinte er nicht nur die Tennis-Doppel beim 7. Wurmtal-Cup. Denn diese waren nur ein Teil des Ganzen.

Zuvor bewiesen die 30 Teilnehmer, die überwiegend aus Geilenkirchen und Übach-Palenberg gekommen sind, ihr Golftalent auf der Neun-Loch-Anlage des Goldparks Loherhof. Am Ende lag Ingeborg Bintakys als Netto-Siegerin beim Golf vorne.

Brutto-Sieger mit nur 32 Schlägen — eine Par-Runde in Loherhof — war Norbert Lauscher. Bei den Sonderwertungen sicherten sich Luzie Bischoff bei den Damen den „Nearest to Pin“, während dieser Titel bei den Herren an Klaus-Dieter Kroll ging.

Den „Longest Drive“ der Damen holte sich Anja Kindling, bei den Herren Bernd Starke. Im Tennis lagen Petra Krückel, Ulla Symens und Hans-Gerd Bolten mit der besten Punktzahl vorne. In der Endabrechnung beider Sportarten zusammen war es aber wieder einmal Iris Weiß, die den Daumen der Siegerin zeigen durfte, noch vor Norbert Lauscher auf Rang zwei.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung