Geilenkirchen: Wohnungsbrand in Geilenkirchen: Sieben Löschwagen im Einsatz

Geilenkirchen: Wohnungsbrand in Geilenkirchen: Sieben Löschwagen im Einsatz

Am späten Nachmittag um kurz vor 17 Uhr rückten insgesamt sieben Löscheinheiten der Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Alten Poststraße in Geilenkirchen an. Im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses war Öl in einer Pfanne in Brand geraten.

Die Bewohner hatten die Feuerwehr selbst alarmiert. Als die insgesamt 66 Einsatzkräfte eintrafen, hatten die beiden Personen in der Wohnung die Pfanne bereits abgedeckt und das Feuer somit gelöscht. Für die anderen Bewohner des Hauses bestand laut Einsatzleiter Ralph Dechêne keine Gefahr. Verletzt wurde niemand, die beiden Personen aus der betroffenen Wohnung wurden vor Ort von den Rettungssanitätern untersucht.

Die Feuerwehr überprüfte die Dunstabzugshaube und kümmerte sich um die Belüftung der verrauchten Wohnung, anschließend war der Einsatz beendet. Neben den Löscheinheiten waren die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.

(mec)
Mehr von Aachener Zeitung