1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt: Wo Männer gefüttert werden müssen...

Kostenpflichtiger Inhalt: Gangelt : Wo Männer gefüttert werden müssen...

In Sigrid Grunwalds Welt brauchen die Männer nichts tun - außer die Frauen zu begatten. Sie müssen nicht arbeiten, sie müssen nichts in Ordnung halten und, der Traum manches Herrn, sie müssen noch nicht einmal selbst essen: Die männlichen Mitbewohner werden von den Damen gefüttert.

aDs iardePsa auf dn,Ere tednk shic zjtet dre eni ored arnde.e cDho das esi”Pa„rda ist rnu onv krruze r,uaeD nedn cahn eni apar nMntaeo nedewr eid nütn„uenz se,”srreF eid onehnrD, orv ide Treü tgstz,ee ovrbe ies im itnrWe lael rrtVoäe evilgnter n.erüwd In Sirdgi dsanrwlGu elWt rhchnesre älhicmn dei ueraFn - in mreih Haus ni laengGt enaug so wei in end ietecB,nönksne edi sei in lBaa, heattnsHa,r nbLoa,hricg am ecdohRba nud mi kerairFp egttealufsl ath. Alels hredt ichs um ied Köini,gn ermh Eusifsnl ath rnu ncho eid ekrIimn sbles.t cIh„ msus uhca cohsn alm iene öKniing ,nötet nnew sdeei ntchi emnien ullosrVentegn ishnte”ct,pr thsibercbe die 4-rigJeh3ä eeni herri nbgeaAfu asl nmr.kiIe Sfatn, etnwbta,iegs dsa ßethi r,hugi nud ahtregcrrie lsol dei sobtere nieeB .snei noV hir ngthä scßhliichel saell a.b sAlle - das sti nirülhtac dre goHni, dre etMti sbi Ende uJli rdeehaglutcebs ,wird nenw die Lndie eblthüvr its. Dne - ndu ucha egnshciaWruf ndu n-zkeer - ktvreufa iSgird nladrGwu ni ieenm nekeinl L,daen der sihc an ihr hunWoahs in red ßtWlrsleaa tßi.laesnch