Gangelt/Geilenkirchen: Vorläufig festgenommen: 40 Ermittlungsverfahren laufen gegen zwei Männer

Gangelt/Geilenkirchen: Vorläufig festgenommen: 40 Ermittlungsverfahren laufen gegen zwei Männer

Die Polizei hat am Dienstag mehrere Wohnungen in Gangelt und Geilenkirchen durchsucht und daraufhin zwei Männer vorläufig festgenommen.

Die beiden kommen aus Gangelt und sind 35 und 37 Jahre alt, teilte die Polizei am Freitag mit. Gegen die Männer führt die Polizei in insgesamt 40 Fällen Ermittlungsverfahren.

Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten Diebesgut sowie Beweismaterial sicher. Die beiden Männer aus Gangelt werden verdächtigt, an Firmeneinbrüchen, Aufbrüchen von Pkw, Sprengungen von Zigarettenautomaten und dem in Brand stecken von gestohlenen Pkw beteiligt gewesen zu sein.

Auch das Anlegen von Cannabisplantagen mit der Absicht, die Drogen zu verkaufen, konnte den Männern nachgewiesen werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung