1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Volksbank Heinsberg verteilt Spenden: Jeder Verein bekommt 500 Euro

Geilenkirchen : Volksbank Heinsberg verteilt Spenden: Jeder Verein bekommt 500 Euro

Der Spendentag der Volksbank Heinsberg führte Vertreter von 30 Vereinen aus der Region Geilenkirchen und Übach-Palenberg in das Regionalzentrum der Volksbank Geilenkirchen. Sie nahmen Spenden zugunsten ihrer Vereinsarbeit in Höhe von jeweils 500 Euro entgegen.

Bankdirektor Klaus-Dieter Kroll begrüßte die Gäste auch im Namen des Leiters Filialkunden, Rudolf Klee, der Filialleiter Torsten Bock und Michael Kouchen, der Filialleiterin Melanie Laumen sowie des Leiters des Vertriebsmanagements, Thomas Back.

Klaus-Dieter Kroll verwies darauf, dass Brauchtum und Vereinsarbeit heutzutage oft belächelt würden. Computer und PC-Spiele, Facebook und WhatsApp schienen keinen zeitlichen Spielraum mehr für Vereinsaktivitäten zu lassen. Die Volksbank wolle deshalb mit den Spendentagen ein Zeichen dafür setzen, dass sie an die Zukunft der Vereinsarbeit glaube.

Rudolf Klee erläuterte im Anschluss die seit fast drei Jahren existierende Crowdfunding-Plattform, die es den Vereinen ermögliche, Projekte in Angriff zu nehmen, die für sie bisher utopisch erschienen seien. Bislang seien 18 gemeinnützige Projekte mit mehr als 20.000 Euro unterstützt worden. Mit dem TSV Geilenkirchen und der Privat-Musikkapelle Scherpenseel setzten mit Hilfe der Volksbank aktuell auch zwei Vereine aus der hiesigen Region ihre Projekte um.

Rudolf Klee: „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir den Spendentopf, der sich aufgrund der großen Zahl an eingereichten Projekten dem Ende neigt, in diesen Tagen mit 20.000 Euro auffüllen werden.“

Die Spendenempfänger

Folgende Empfängervereine wurden bei dem Geilenkirchener Spendentag aus den Erlösen des Gewinnsparens der Volksbank Heinsberg bedacht: die Behinderten-Sportgemeinschaft Geilenkirchen, der Blinden- und Sehbehindertenverein des Kreises Heinsberg, der Budo Sport Club Geilenkirchen, der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose, der DJK Gillrath, die DLRG-Ortsgruppe Geilenkirchen, der FC Germania Bauchem, der FC Germania Teveren, der Förderverein Gymnasium St. Ursula, die Interessengemeinschaft Dorferneuerung Waurichen, die Interessengemeinschaft Hatterath, der Kindergarten Die Waldwichtel, der Modellflugclub Geilenkirchen, der Musikverein Prummern, die Schützen aus Bauchem, Geilenkirchen, Gillrath und Süggerath, der Tennisclub Rot-Weiss Geilenkirchen, die Vielharmonie Tripsrath, der Förderverein Gesamtschule Übach-Palenberg, der Förderverein Städtische Realschule Übach-Palenberg, der VfR Übach-Palenberg — Abteilung Gymnastik, der Fanfarencorps Rote Funken der KG Würmer Wenk, die Schützen Leiffarth und Würm, die Bogenschützen Baesweiler, der Förderverein Kirchenchor St. Dionysius Übach, das Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg, das Jugendhaus Altes Kloster Marienberg.

(defi)