1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Vereinsmeister am Luftgewehr

Übach-Palenberg : Vereinsmeister am Luftgewehr

Die St.-Peter-und-Paul-Schützenbruderschaft Palenberg 1954 hat jetzt die treffsicheren Schützen des Patronatsfestes ausgezeichnet. Die Vereinsmeisterschaft 2008 fand bereits zu Jahresbeginn auf dem Schießstand im Schützenheim Otto-von-Hubach-Straße statt.

Stolz konnten sie jetzt aus der Hand von Schießmeister und stellvertretenden Brudermeister Dieter Krause ihre Pokale, Plaketten und Urkunden entgegennehmen.

In sechs Klassen gab es 30 Teilnehmer, die mit dem Luftgewehr die Vereinsmeisterschaft ausgeschossen hatten. Erfreulich vor allem das wachsende Interesse bei den Damen und der Jugend. Fünf Teilnehmerinnen zählte die Konkurrenz, aufgelegt mit Karin Krause, Maria Weyer, Christa Puschner, Agnes de Veth und Isolde Sturmheit. Titelverteidigerin Karin Krause setzte sich durch.

In der Damenklasse 1 „duellierten” sich wie gewohnt als einzige Starterinnen Sarah Puschner-Rachdi und Silke Joassart. Sarah Puschner-Rachdi blieb zum vierten Male in Folge die Nr. eins.

Die Jugendklasse war doppelt so stark besetzt wie im Vorjahr. Titelverteidiger Pascal Bach mußte sich der Konkurrenz beugen und der neuen Jugendmeisterin Nicole Tryb den Vortritt lassen. Die Plätze 3 und 4 gingen an Denis Houppermanns und Jacqueline Jetten.

Bei der schwachbesetzten Seniorenkonkurrenz setzte sich Heinz-Peter Benetreu gegen Günter Schröder durch. Wiederum fünf Kandidaten buhlten um Meisterehren in der Schützenklasse. Das Trio Henk v. d. Velde, Jacques Bronneberg und Andr Kersten war für die beiden übrigen Starter, Dieter Houppermanns und Jürgen Koch eine Nummer zu groß. Sie machten das Titelrennen unter sich aus. Henk v. d. Velde verteidigte zum vierten Male in Folge wie im Vorjahr vor Jacques Bronneberg und Andr Kersten den Titel.