Gangelt/Selfkant: Urlaub in der Natur von Schweden

Gangelt/Selfkant: Urlaub in der Natur von Schweden

Atemberaubende Natur, kulturelle Vielfalt, offene Menschen und herzliche Geselligkeit: das ist Schweden.

In den ersten drei Wochen der Sommerferien, vom 4. bis 25. Juli, organisiert Thomas Henkens, bekannt als Mitarbeiter der Nabu-Gruppe Gangelt und Selfkant mit dem Europaferienwerk eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren nach Mörtsjöasen in die Nähe von Karlskrona in Südschweden. Es wird viel geboten.

Die Kinder und Jugendlichen erleben in dieser Zeit einen tollen Urlaub in der schönen schwedischen Natur, sie lernen neue Freunde kennen, sind sportlich aktiv oder entspannen in der Sonne.

Die Kinder und Jugendlichen werden in fünf für Schweden typischen rot-weißen Holzhäusern untergebracht und erhalten eine Vollverpflegung aus guter, eigener Küche. Das Ferienlager ist von drei Seen und einem großen Waldgebiet umgeben. Die Umgebung lädt zu Kanufahrten, zum Angeln und zum Schwimmen ein.

Ihren Urlaub gestalten die Kinder in altersgemäß zusammengestellten Gruppen gemeinsam mit ihren Betreuern. So sind Fahrten zum Ostseestrand, Wanderungen mit Übernachtung und Lagerfeuer sowie gemeinsame Spiele und viel Spaß möglich.

Natürlich kann man auch die Seele baumeln lassen und sich in der Sonne aalen. Einige Aktionen werden für das gesamte Ferienlager gemeinsam geplant. Hierzu gehören regelmäßige Feten, Sporttage, das Fußballturnier oder Fahrten in nahe gelegene Städte wie Karlskrona, Karlshamn oder Kalamar.

Ferner ist es möglich, in einer Lagerband gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen zu musizieren.

Die ersten Anmeldungen sind bereits eingetroffen aber noch sind Plätze frei. Das Europaferienwerk ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Der Preis von 659 Euro versteht sich inklusive Fahrt, Unterkunft, Vollverpflegung, Betreuung und Programmgestaltung. Weitere Informationen zu dieser Fahrt gibt es bei Thomas Henkens, 02456/4415.