Gangelt: „Unspektakulärer Haushalt“ für den Zweckverband

Gangelt: „Unspektakulärer Haushalt“ für den Zweckverband

„Selten habe ich einen so unspektakulären Haushalt aufgestellt“, wandte sich der Gangelter Beigeordnete Gerd Dahlmanns mit dem Zahlenwerk 2014 an die Mitglieder des Förderschulzweckverbandes Gangelt, Geilenkirchen und Selfkant.

Im Ergebnisplan sind Erträge in Höhe von 393.100 Euro (Vorjahr 344.400 Euro) und Aufwendungen in Höhe von 347.700 Euro (367.400 Euro) zu finden. Einsparungen konnten unter anderem durch die geschickte Umschuldung eines Darlehns zur Finanzierung des zehn Jahre alten Gebäudes erreicht werden.

Die Verbandsumlage in Höhe von 341.000 Euro (296.600 Euro) verteilt sich wie folgt: Geilenkirchen trägt mit 209.551 Euro gut 61 Prozent, Gangelt mit 69.016 Euro 20 und der Selfkant mit 62.433 Euro 18 Prozent dieser Kosten.

(hama)
Mehr von Aachener Zeitung