Übach-Palenberg: „Unplugged“-Abend im Outbaix: Wünsche werden erfüllt

Übach-Palenberg: „Unplugged“-Abend im Outbaix: Wünsche werden erfüllt

Christoph Jansen und Thomas Preuth gestalten am Freitag, 17. Mai, einen improvisierten, lockeren musikalischen Abend in der Kneipe des Outbaix, Stadionstraße. Der Auftritt steht unter dem Motto „Wer übt, kann nix!“

Thomas Preuth und Christoph Jansen sind talentierte und vielseitige Musiker, lernten sich in der Big Band des Gymnasiums St. Ursula in Geilenkirchen kennen. Christoph Jansen beherrscht acht Instrumente, spielt in mehreren Gruppen, unter anderem bei der Dark-Metal-Band „Batlord“, und leitet die Big Band an seiner alten Schule. In seinem Studio hat er für die Band „Ryzn“, in der Thomas Preuth Schlagzeuger ist, deren erstes Album produziert.

Jetzt wollten beide unbedingt noch etwas gemeinsam machen, so entstand die Idee für das Kneipenkonzert im Outbaix. Neben Eigenkompositionen wollen sie ihre Lieblingssongs spielen, aber auch Wünsche aus dem Publikum entgegennehmen und spontan improvisieren.

Geplant sind Songs aus ihrer Jugend, den 1990er Jahren, sowie Klassiker aus verschiedenen Abschnitten, und das ohne überflüssige Technik: „unplugged“. Der Auftritt wird mit Piano, Akustikgitarre und Cajon, der „Kastentrommel“, eine spannende Mischung bieten. Auf viele alte Freunde und interessierte Gäste wird gehofft.

Der „Unplugged-Abend“ im Outbaix beginnt am Freitag gegen 21 Uhr, Einlass ist früher. Der Eintritt ist frei.

(das)
Mehr von Aachener Zeitung