Heinsberg-Oberbruch: Unfall wegen Alkohol am Steuer?

Heinsberg-Oberbruch: Unfall wegen Alkohol am Steuer?

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol im Spiel waren.

Eine 18-jährige Frau war am Donnerstag, 5. Januar, um 4.45 Uhr mit einem roten Ford Ka auf der Graf-von-Galen-Straße Richtung Kranzes unterwegs, und wollte rechts in die Händelstraße einbiegen. Nach Angaben der jungen Frau kam ihr plötzlich ein blauer Ford Focus mit hoher Geschwindigkeit auf ihrer Fahrspur entgegen. Er war aus der Straße Obere Haag kommend auf die Graf-von-Galen-Straße eingebogen.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, habe sie nach links gelenkt und sei dabei gegen einen blauen Corsa geprallt und zum Stehen gekommen. Weil die junge Frau nach Alkohol roch, wurde ihr Blut und der Führerschein abgenommen.

Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes werden Zeugen, insbesondere der Fahrer des blauen Autos, gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Tel.: 02452/9200, zu melden.

Mehr von Aachener Zeitung