1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberger Nikolausmarkt

Übacher Nikolausmarkt : Buntes Programm auf dem Rathausplatz

Wer am Freitagabend bei Susanne Breuer-Müller vom Aktionskreis „Pro Übach-Palenberg“ vorbeischaute, war zwar schnell an der Reihe. Aber genau das war bei der sympathischen Vertreterin der Kaufmannschaft ja das Problem.

„Das Wetter spielt heute wirklich nicht mit“, sagte sie angesichts des regnerischen Auftaktes des Nikolausmarktes auf dem Übacher Rathausplatz. So war der von den Mitgliedern gut vorbereitete Platz nur wenig besucht. Doch das änderte sich schlagartig am zweiten Tag:

Mit dem aufreißenden Himmel und dem vielseitigen Bühnenprogramm gingen die Besucherzahlen steil nach oben. Schon am Abend zuvor war nach der feierlichen Eröffnung durch Übach-Palenbergs Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch mit „Brass mit Spaß“, eine Abteilung der Privat-Musikkapelle Scherpenseel (PMS) zum Zuge gekommen. Die „Brasser“ durften auch den Samstag klanglich abschließen. Die Kinder waren die Stars auf der Bühne.

Zuerst trauten sich die Mädchen und Jungen von der Johanniter-Kita in Übach auf die Bretter. Zwischen den aus Ballons gebauten, tollen Elfen und Nikoläusen auf der Bühne zeigten sie die Geschichte von der kleinen Laterne „Lumina“. Nachdem sich die Kinder unter großem Applaus verabschiedet hatten, standen noch viele Aktive mehr bereit, um ein tolles Programm zu bieten. So verzauberten auch die Kinder von der AWO-Kita in Übach die Menschen, Sängerin Alex Seebald trat stilecht mit Nikolausmütze auf und sang weihnachtliche Lieder, und auch der Übacher Gesangverein 1848 sorgte mit seinem Programm für gute Laune.

Sonntags gab es neben dem Besuch vom Nikolaus noch mehr auf der Bühne zu sehen. So starteten die „Zumba Kids“ von „Fitness 4U“ in den Nachmittag, ehe Alex Seebald übernahm und den Taktstock an die Musikanten vom Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg übergab. Die klanggewaltige Privat-Musikkapelle Scherpenseel begeisterte ebenfalls.