Übach-Palenberg: Awo Boscheln feiert Sommerfest mit Ehrungen

Sommerfest der Awo : Ehrungen für langjährige Treue und Mitarbeit

Eigentlich schon zu sommerlich war es beim Sommerfest des Ortsvereins Boscheln der Arbeiterwohlfahrt. So mussten Vorsitzender Thomas Klüpfel und sein rühriges Team am Samstagnachmittag im und um das Maria-Müller-Haus an der Roermonder Straße wegen der Hitze auf einige Gäste verzichten.

Doch das war denen, die gekommen waren, weniger wichtig als die gute Unterhaltung und Verpflegung, die geboten wurden. Mit Musik vom Band und auch live dargebotenen Klängen, Grillstand, Getränken, großer Tombola und dem Spielemobil für die jüngsten Gäste wurde viel geboten.

Für gute Stimmung sorgten auch die eigens angesetzten Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder, darunter auch die ehemalige Vorsitzende und „Mutter der Kompanie“, Anneliese Vogt, die seit genau einem halben Jahrhundert dabei ist. „Wir haben nie lange gefragt, sondern einfach gemacht“, sagte sie kurz über ihre bewegte Zeit im Ortsvereinsvorstand, der noch immer von ihrer rührigen und sympathischen Art profitiert.

Gemeinsam mit Übach-Palenbergs Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch zeichnete Vorsitzender Thomas Klüpfel zudem noch Heike Kaczmarzyk für 45 Jahre und Lotti Kratz für 40 Jahre in der Awo aus. Leider nicht teilnehmen konnten Margarete van Agchel, die seit 40 Jahren dabei ist, sowie Jubilar Willi Baumanns, der seit einem Vierteljahrhundert Teil der großen Aw-Familie ist.