1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Planer ist optimistisch: Sanierung des Gymnasiums ist bisher im Zeitplan

Planer ist optimistisch : Sanierung des Gymnasiums ist bisher im Zeitplan

Das Carolus-Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg wird mit 10,3 Millionen Euro fit für die nächsten Schülergenerationen gemacht.

Daniel Rieger vom Ingenieurbüros GPE hat die Pläne im jüngsten Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales vorgestellt. Dabei konnte er einigen Ausschussmitglieder die Sorge nehmen, eventuell keine Baufirmen für das Projekt zu finden. „Bis jetzt sieht es gut aus“, so Rieger.

Für die Containerschule habe man bereits ein renommiertes Unternehmen gewinnen können: „Das war der erste Schritt. Wir können also zum geplanten Zeitpunkt starten.“ In der zweiten Woche der Winterferien soll der Umzug der kompletten Schule in die Containerschule erfolgen. „Aktuell haben wir zwölf Gewerke in der Ausschreibung und auch schon überall Interessenten. Durch die Größenordnung des Projekts wird es interessant für die Unternehmen“, erklärt Rieger. „Wir sind bis jetzt auf Zielkurs.“

Innerhalb von einem Jahr soll das Gymnasium saniert werden und Rieger ist optimistisch: „Alles ist gut durchgeplant. Die Bauzeit von einem Jahr wird uns gelingen.“

Ziel der Baumaßnahme ist eine energetische Ertüchtigung der Fassade des südwestlichen Gebäudetrakts und eine Sanierung der Unterrichtsräume.