Sport : Gelungener Kiga-Cup in Frelenberg

Herrliches Wetter ist eigentlich immer vorprogrammiert, wenn die Fußballabteilung des TuS Rot-Weiß Frelenberg zum Kiga-Cup lädt. Das war auch bei der jüngsten Auflage im Stadion an der Teverenstraße angesagt.

So freute sich Cheforganisatorin Elfi Kliber über mehr als 100 motivierte teilnehmende Kinder, einen über den sportlichen Einsatz begeisterten Schirmherrn und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, der gerne auch die Siegerehrung übernahm. „Es geht beim Kiga-Cup um Spaß an Bewegung und Freude am Spielen, nicht um den Sieg“, machte Elfi Kliber noch einmal deutlich.

So gab es für die Kinder von den Kitas St. Dionysius Frelenberg, der Johanniter-Kita Übach, St. Theresia Palenberg und der AWO in Boscheln, sowie der AWO Übach nur beim traditionellen Neun-Meter-Schießen der Mütter ein Siegerteam von St. Theresia Palenberg, das den Wanderpokal mitnehmen durfte. Ein großes Dankeschön ging von der Turnierleitung auch an die Eltern und Betreuer – „ohne sie wäre der Cup nicht möglich“, schloss Elfi Kliber.

Mehr von Aachener Zeitung