1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Stärkung der Innenstädte: Ein Zentrenmanager für Palenberg

Stärkung der Innenstädte : Ein Zentrenmanager für Palenberg

Dass die Palenberger Innenstadt dringend ein Veränderung braucht, steht außer Frage. Nun wird der erste Schritt zu einer Entwicklung gegangen.

Der Stadtteil Palenberg muss sich entwickeln, das steht fest. Durch vielerlei Maßnahmen soll das Zentrum Palenbergs gestärkt werden. Eine davon ist ein Zentrenmanager. Er soll als Vermittler zwischen den Ladeninhabern und der Stadt fungieren und die Ladeninhaber beraten und unterstützen.

Für die Stadt Übach-Palenberg war es wichtig, „dass diese Aufgabe durch eine Person durchgeführt wird, die aus Übach-Palenberg stammt und die die örtlichen Gegebenheiten, aber auch die Menschen in Übach-Palenberg genau kennt“, wie die Verwaltung mitteilt.

Kevin Kaiser vom Büro Kaiser & Freunde soll nun diese Aufgabe übernehmen. Als Ur-Übach-Palenberger sei er laut Stadt bestens für diese Aufgabe geeignet. Er verfüge über Kontakte zu den Geschäftsinhabern und über umfangreiche Kenntnisse der Geschäftswelt in Übach-Palenberg. Am Mittwoch, 30. März, wird sich Kaiser in der Sitzung des Stadtrates vorstellen.

Die Gelder für den Zentrenmanager  stammen aus dem „Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte und Zentren“ vom Land NRW. Auch für Übach soll in kommender Zeit ein Zentrenmanagement vergeben werden.

(bwi)